Närrisches aus der Grundschule

Die Narren sind los...

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien ging es bei uns in der Grundschule Feldrennach besonders bunt zu. Die Eingangshalle war in einen bunten Faschingspalast verwandelt worden und alle Kinder und Lehrkräfte waren unter ihren tollen Kostümierungen kaum wiederzuerkennen.

Zuerst hatten wir zwei besondere Unterrichtsstunden, die nicht wie üblich von Lehrerinnen und Lehrern, sondern von Clowns, Piratinnen, Bienen und anderen Narren gehalten wurden. Nach diesem außergewöhnlichen Unterricht benötigten wir dringend eine Stärkung am Faschingsfrühstücksbuffet und eine Pause im Schulhof.

Als alle Kinder später wieder im Unterricht waren, zog plötzlich eine bunte Karawane durchs Schulhaus. Alle Kinder schlossen sich der närrischen Polonaise bis in die Pausenhalle der Grundschule an. Alle kleinen und großen Narren tanzten zusammen einen ‚Zeitungstanz‘, ließen die ‚Tante aus Marokko‘ kommen oder spielten ‚Cowboy und Indianer‘. Beim gemeinsamen Tanzen und Spielen kamen alle Kinder und Erwachsene unter ihren Verkleidungen ganz schön ins Schwitzen. Es war sehr lustig, wenngleich auch ein klein wenig anstrengend. Unsere Lehrerinnen waren am Ende, genau wie wir, ordentlich aus der Puste.

Bei so viel guter Laune tat es uns fast ein wenig Leid, als wir am Ende dieses sprichwörtlich verrückten Unterrichtstages in die Faschingsferien gehen mussten.

 

Bericht: Mathias Greb

Zurück