Klasse 2 auf kleiner Tour

Am Montag, den 27.07.2020, machte sich die Klasse 2 auf zu einer kleinen Wanderung in die nähere Umgebung. Zum Abschluss der Klasse 2 zeigten die Pfinzweiler Kinder den Kindern aus Feldrennach und auch ihrer Klassenlehrerin, die das schon lange interessierte, wo sie gerne spielen und sich aufhalten.

Also ging es zuerst vom Schulhaus los nach Pfinzweiler. Dieser Weg war uns allen noch von einem früheren Lerngang her bekannt. Nur den Weg zum Gartengrundstück der Großeltern eines Schülers kannten nicht alle. Auf dem Grundstück angekommen, gab es Bäume zum Klettern, Bretter, um erste Erfahrungen im Baumhaus-Bauen zu sammeln, Platz zum Vespern und um sich zu Unterhalten. Und es kam noch besser, da es für jeden ein abgepacktes Eis gab, welches bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen umso besser schmeckte.

Danach ging es weiter ins ‚Häsel-Wäldle‘. Dort zeigten die Kinder ihren Lehrerinnen, wo sie gemeinsam Baumhäuser bauten und Fahrradstrecken anlegten. Und da es dort immer was zu tun gibt, legten sie gleich wieder Hand an. Auf dem Rückweg nach Feldrennach wurde dann nochmals ein kleiner Zwischenstopp im Garten einer Schülerin eingelegt und auch hier wartete wiederum ein kleiner Eis-Snack und gemeinsames Spiel und viel Spaß auf die Kinder.

Als wir nach fast drei Stunden wieder im Schulhaus zurück waren, meinte ein Schüler: „Ich liebe Ausflüge mit der Klasse!“ und damit sprach er uns allen aus dem Herzen. Unser herzlicher Dank gilt den Eltern und Großeltern, die im Hintergrund, diesen kleinen aber feinen Ausflug unter Pandemiebedingung möglich gemacht haben.

Zurück