Einschulung 2019

Einfach Spitze, dass du da bist ...

Mit diesem passenden Lied wurden am vergangenen Freitag, dem 13.09.2018, die Schulanfänger der Grundschule Feldrennach in der Schule herzlich willkommen geheißen. Die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler wurden schon sehnsüchtig erwartet von ihren größeren Mitschülern und von den Lehrkräften. Doch auch den Schulanfängern war die Aufregung, Freude und Anspannung ins Gesicht geschrieben: Nun endlich sollten sie auch zu den großen Schulkindern gehören.

Der Tag begann für die aufgeregten Kinder in der Stephanskirche Feldrennach, wo Herr Pfarrer Matthias Gerlach, musikalisch unterstützt von seiner Frau und seinem Sohn, den Jungen und Mädchen passend und kindgerecht erklärte, dass sie alle einen Platz in Gottes Schiff haben. In einem schönen Kreis um den Altar erhielten sie Gottes Segen für ihre Schulzeit.

Anschließend kamen die Einschulungskinder in die schön geschmückte Festhalle Feldrennach, wo sie, wie schon in der Kirche, in der ersten Reihe Platz nehmen durften. Rektor Mathias Greb machte den Schulanfängern in seiner Begrüßungsrede Mut und half Ihnen mit einer Schatzkiste, den Schritt ins Abenteuer Schule zu wagen. Gemeinsam mit den Kindern fand er in der Kiste allerlei Schätze für den Schulanfang, u.a. ein Schul-T-Shirt als Geschenk vom Förderverein der Grundschule.

Die Kinder der Klassen 2 empfingen nun ihre neuen Mitschüler mit dem entsprechenden Lied „Alle Kinder lernen lesen“. Aus dem Englischunterricht trugen die beiden 3. Klassen das Gedicht„bear hunt“ vor. Mit einem Sockentheaterstück stimmten die Viertklasskinder auf eine humorvolle Grundschulzeit ein.

Jeder Schulanfänger und jede Schulanfängerin wurde dann mit einem kräftigen Applaus auf die Bühne getragen, wo sie von Ihrer Klassenlehrerin Frau Micol empfangen wurden. Herr Greb wünschte den Eltern ein offenes Ohr für ihre nun großen Kinder, den Lehrern, insbesondere Frau Micol ein gutes Geschick für die Klassenführung und den Kindern einen guten Start und eine erfolgreiche Schulzeit in Feldrennach. Durch das Spalier der Mitschüler durften die Kinder dann endlich ins Schulhaus gehen und ihre erste Unterrichtsstunde in ihren Klassenzimmern erleben.

Ein besonderer Dank geht an die helfenden Eltern der Klassen 2 sowie des Fördervereins für die Vorbereitungen und für die köstliche Bewirtung beim Einschulungsfest, an Pfarrer Gerlach, seine Gattin und das Helferteam für den schönen Gottesdienst sowie an alle Kinder der Klassen zwei, drei und vier mit ihren Lehrerinnen für das schöne Programm bei der Einschulungsfeier.

 

Wir wünschen unseren Schulanfängern eine schöne und erfolgreiche Schulzeit an der Grundschule Feldrennach.

 

Zurück